„Arbeit in Rheinland-Pfalz - Gut gerüstet für die Zukunft“

Ankündigungen

Kurt Beck und Michael Sommer am 17. Februar in Mayen

Mayen. Der SPD-Landesvorsitzende Kurt Beck, Ministerpräsident, und der DGB-Bundesvorsitzende Michael Sommer werden auf Einladung der Sozialdemokraten aus Stadt und Kreis sowie der SPD-Landtagskandidatin im Wahlkreis 12, Marina Stieldorf, Mayen besuchen. „Gute Arbeit für alle, und das zu einem gerechten Lohn, das ist und bleibt für die SPD in Bund und Land ein zentrales Thema“, so SPD-Landtagskandidatin Marina Stieldorf und ergänzt: „Sichere und zukunftsfähige Arbeitsplätze brauchen wir dazu und einen gesetzlichen Mindestlohn.“

Rheinland-Pfalz hat dafür bereits eine Grundlage mit dem Tariftreuegesetz geschaffen. Dieses Gesetz trägt dazu bei, dass öffentliche Aufträge nicht mehr an Unternehmen gehen, die Dumpinglöhne zahlen. Dieses Gesetz sichert damit Arbeitplätze und Einkommen der Menschen in Rheinland-Pfalz.

Für Marina Stieldorf ist das Tariftreuegesetz ein „Meilenstein in Richtung Arbeitsplatz- und Lohnsicherung“. Ebenso stellte sie die Sicherung der Mitbestimmung in den Betrieben und die Gleichberechtigung von Mann und Frau im Berufsleben als wichtiges politisches Ziel der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten heraus.

Kurt Beck und Michael Sommer werden auch darüber sprechen, wie vor dem Hintergrund der kommenden demographischen Herausforderungen gute Arbeit im Land gesichert, ausgebaut und weiterentwickelt werden kann.

„Ich freue mich mit Kurt Beck und Michael Sommer ins Gespräch zu kommen, und heiße alle Bürgerinnen und Bürger bei unserer Veranstaltung herzlich willkommen“, so Marina Stieldorf.

Sie wird am Donnerstag, 17. Februar 2011, 19.30 Uhr, in der Aula der Dachdeckfachschule stattfinden. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bei SPD-Geschäftsführer Siegmar Stenner anmelden (Tel.: 02651/5630 o. Email: siegmar-stenner@t-online.de).

 

Homepage SPD Mayen-Koblenz