Kreis-SPD lädt zum Parteitag am 25. September 2020 nach Andernach ein

Veröffentlicht am 18.09.2020 in Pressemitteilung

Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Mayen-Koblenz bereiten sich auf Landtagswahl vor

 

Die SPD Mayen-Koblenz um ihren Vorsitzenden Marc Ruland, MdL lädt ihre Genossinnen und Genossen am 25. September um 18.30 Uhr in die Mittelrheinhalle Andernach zum ordentlichen Kreisparteitag unter Corona-Bedingungen ein. Der Parteitag wird wegen der hohen Zahl der Anmeldung von der Mendiger Laacher-See-Halle nun in die Andernacher Mittelrheinhalle verlegt. Auf diesem Parteitag werden die Sozialdemokraten weitere Vorbereitungen zur Landtagswahl 2021 treffen. Unter anderem werden sie die Vertreterinnen und Vertreter zur Landesvertreterversammlung zur Aufstellung der Landesliste für die Landtagswahl 2021 wählen. 

„Nicht erst die vergangenen Monate haben gezeigt: Rheinland-Pfalz wird durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer und die SPD-geführte Landesregierung gut regiert. Die sozialdemokratischen Themen der guten medizinischen Versorgung, der gebührenfreien Bildung und der sozialen Gerechtigkeit sind heute aktueller denn je. Bei der Landtagswahl 2021 wollen wir uns um das Mandat für die kommenden fünf Jahren bewerben, damit Malu Dreyer unser Land weiter nach vorne bringen kann.“, so Landtagskandidat Clemens Hoch und sein Tandem-Partner Marc Ruland, MdL. „Wir haben in Mayen-Koblenz ein starkes und vielseitiges Team an Kandidaten, das den kommenden Wahlkampf gemeinsam bestreiten wird. Im Wahlkreis 10 ist es Karin Küsel, Ortsbürgermeisterin, im Wahlkreis 12 tritt Dr. Alexander Wilhelm, Staatssekretär, an und im Wahlkreis 11 werden Clemens Hoch und Marc Ruland als Tandem antreten“, wie der stellvertretende Kreisvorsitzende Johannes Schäfer ergänzt. 

Die Mayen-Koblenzer Sozialdemokraten freuen sich auf einen konstruktiven Austausch am 25. September und blicken zuversichtlich Richtung Landtagswahl 2021. Die Bilanz der SPD-geführten Landesregierung könne sich sehen lassen. „Rheinland-Pfalz hat die 3. niedrigste Arbeitslosigkeit im Bundesvergleich.  Rheinland-Pfalz ist eines der sichersten Bundesländer mit Blick auf die niedrigste 

Zahl an Straftaten seit 25 Jahren bei steigender Aufklärungsquote. Rheinland-Pfalz ist das Land der gebührenfreien Bildung von der Kita bis zur Uni. Jetzt gilt es in Mayen-Koblenz erneut um die Direktmandate und für ein starkes SPD-Ergebnis zu kämpfen, damit Malu Dreyer Ministerpräsidentin bleibt“, so die Landtagskandidaten Karin Küsel und Dr. Alexander Wilhelm abschließend. 

 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

Bilder

Besucher

Besucher:560425
Heute:32
Online:1