SPD und SGK Mayen-Koblenz: Interessanter Austausch bei Kamingespräch mit Mainzer OB Michael Ebling (SPD)

Veröffentlicht am 04.11.2016 in Pressemitteilung

Wahlkreis/Mainz. Über einen besonderen Gast durften sich unlängst die Sozialdemokraten im Landkreis Mayen-Koblenz und der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) freuen. Der Vorsitzende der SPD MYK, Marc Ruland, MdL, und Benjamin Kastner, Vorsitzender der örtlichen SGK hatten den Mainzer Oberbürgermeister und stellvertretenden SGK-Bundesvorsitzenden Michael Ebling zu einem Kamingespräch in entspannter Runde eingeladen, an dem unter anderem auch der örtliche Oberbürgermeister Achim Hütten, die Vorsitzenden der SPD-Ortsvereine im Landkreis sowie zahlreiche Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion teilnahmen.

In konstruktiver Atmosphäre diskutierten die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten zahlreiche aktuelle kommunalpolitische Themen von der Finanzsituation der Kommunen landes- und bundesweit über die Integration von Geflüchteten bis hin zu den Auswirkungen des neuen Transparenzgesetzes. Einig waren sich die Teilnehmer des Kamingespräches über die Notwendigkeit einer starken sozialdemokratischen Präsenz vor Ort. „Auf der kommunalen Ebene wird Politik immer als erstes wahrgenommen, hier werden die Folgen politischen Handelns ganz konkret erfahrbar. Für uns als SPD ist diese Präsenz unerlässlich, wenn wir die Menschen glaubhaft davon überzeugen wollen, dass es uns ernst damit ist, sich um ihre Anliegen und Sorgen zu kümmern. Eine angemessene finanzielle Ausstattung der Kommunen ist dabei zentral, um auch künftig politisch gestalten zu können und nicht nur das Bestehende zu verwalten. Dafür wollen und werden wir uns auch in den kommenden Monaten und Jahren einsetzen“, so das abschließende Fazit der Sozialdemokraten. 

 

Homepage SPD Mayen-Koblenz

Bilder

Besucher

Besucher:560425
Heute:71
Online:2