22.06.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Erfolgreicher Stichwahlsonntag für SPD

 

Mayen-Koblenzer Sozialdemokraten gewinnen bedeutende Wahlen in den Kommunen

 

Nach den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 stand nicht in allen Kommunen direkt fest, wer die künftigen 5 Jahre die Entwicklung der Städte und Gemeinden vor Ort federführend leiten darf. So wurden am 16. Juni im Landkreis Mayen-Koblenz in Polch, Mendig, Kottenheim, Winnigen und Vallendar Stichwahlen durchgeführt und dadurch über den jeweiligen künftigen Bürgermeister entschieden. Der Vorsitzende der SPD Mayen-Koblenz, Marc Ruland, MdL, freut sich über das gute Abschneiden der sozialdemokratischen Kandidatinnen und Kandidaten: 

18.06.2019 in Landespolitik von SPD Mayen-Koblenz

Roger Lewentz zur Baldauf-Nominierung

 

„Die Rheinland-Pfälzer haben eine klare Wahl“

 

Zur Nominierung Christian Baldaufs als Spitzenkandidat der CDU für die Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz erklärt der SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz:

 

„Herzlichen Glückwunsch an Herrn Baldauf zur Nominierung als CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2021. Ich begrüße es, dass die CDU in der Frage, mit wem es die Wählerinnen und Wähler in Rheinland-Pfalz 2021 zu tun bekommen, nun endlich Klarheit geschaffen hat. Wir nehmen jeden Herausforderer sehr ernst und werden uns voll auf unsere eigenen Stärken konzentrieren.“

13.06.2019 in Fraktion

SPD Fraktion Verbandsgemeinde Vordereifel

 

Die SPD Mitglieder vom Wahlkampfteam und die Kandidaten/innen trafen sich in Kottenheim um einen Rückblick zum erzielten Wahlergebnis bei der Kommunalwahl am 26.05.2019 zu halten.

Leider ist es uns nicht gelungen, die bisherige Sitzverteilung im Rat zu halten. Die SPD Fraktion ist im Verbandsgemeinderat leider nur noch mit 8 Sitzen vertreten. Hier waren sich die Anwesenden einig, dazu hat die Bundespolitik einen nicht unwesentlichen Beitrag „leider“ geleistet.

Wie in der Vergangenheit schon praktiziert wollen wir die gute, solide Zusammenarbeit im Verbandsgemeinderat in unserer Region überparteilich fortsetzen.

02.06.2019 in Fraktion von SPD Mayen-Koblenz

Achim Hütten als Fraktionsvorsitzender wiedergewählt

 

Mayen-Koblenzer Sozialdemokraten danken den Wählern für das Vertrauen

 

Nach den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 wird die SPD Mayen-Koblenz 11 Sitze im Kreistag mit ihren Kandidatinnen und Kandidaten zählen dürfen. Gewählt sind: Achim Hütten, Oberbürgermeister von Andernach; Maximilian Mumm, Verbandsbürgermeister Maifeld; Marc Ruland, Mayen-Koblenzer Landtagsabgeordneter; Wilhelm Anheier; Martina Luig-Kaspari, Beigeordnete der Stadt Mayen; Doris Laux; Fred Pretz, Verbandsbürgermeister Vallendar; Karin Küsel, Ortsbürgermeisterin von Urbar; Herbert Keifenheim; Clemens Hoch, Staatssekretär aus Andernach und Hans-Peter Ammel, Bürgermeister der Stadt Mendig. 

02.06.2019 in Landespolitik von SPD Mayen-Koblenz

Roger Lewentz dankt Andrea Nahles

 

Anlässlich der Ankündigung von Andrea Nahles, vom Partei- und Fraktionsvorsitz der SPD zurückzutreten, erklärt der rheinland-pfälzische SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz:

 

„Ich möchte Andrea Nahles herzlich für ihre Arbeit in den zurückliegenden Jahren danken. Insbesondere als Bundesministerin für Arbeit und Soziales hat sie einen hervorragenden Job gemacht und gute sozialdemokratische Politik durchgesetzt, die vielen Millionen Menschen in diesem Land zugutekommt. Mit Andrea Nahles war stets auch als Bundesvorsitzende eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich. Auch dafür gilt ihr mein persönlicher Dank!

 

23.05.2019 in Landespolitik von SPD Mayen-Koblenz

Daniel Stich: CDU blamiert sich mit Kita-Kritik

 

 

 

Anlässlich der heftigen Attacken der CDU Rheinland-Pfalz und ihres Fraktionsvorsitzenden Christian Baldauf auf das Kita-Zukunftsgesetz der Landesregierung erklärt Daniel Stich, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz:

 

 

 

„‚Schwindel‘ und ‚Rosstäuscherei‘ – die CDU Rheinland-Pfalz und ihr Fraktionschef Christian Baldauf haben sich mit ihrer Kritik am Kita-Zukunftsgesetz förmlich überschlagen. Doch jetzt ist klar: Die Aufregung der Konservativen entbehrt jeglicher Grundlage. Das ist peinlich für Baldauf und Co.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.05.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD-Nachwuchs: „Online Zeichen für starke Heilberufe setzen!“

 

Jusos Mayen-Koblenz unterstützen Petition an den Bundestag – Teilnahme wichtig

 

Eine gute Gesundheitsversorgung ist eine tragende Säule für eine lebenswerte Gesellschaft. Damit dies gelingt, muss Infrastruktur vor Ort ausgebaut und das Versorgungsangebot auf Pflegebedürftigen zugeschnitten werden. Des Weiteren ist es von entscheidender Bedeutung, dass Pflegekräfte für ihre wichtige Aufgabe gut und gerecht bezahlt werden. „Pflegekräfte sind Leistungsträger unserer Gesellschaft“, wie es der Sprecher der Jusos Mayen-Koblenz und Kreistagskandidat, Faisal El Kasmi (SPD, Listenplatz 18), deutlich formuliert. 

20.05.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Dr. Alexander Wilhelm, Staatssekretär, vor Ort im Landkreis!

 

Bürgerinnen und Bürger zu Gespräch an Infostände eingeladen – Gesundheitsversorgung ist ein Schwerpunkt

 

Für die Kommunal- und Europawahlen wurden in den vergangenen Wochen bereits viele Infostände von Seiten der SPD in Mayen-Koblenz veranstaltet. Dabei konnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger mit vielen sozialdemokratischen Kandidaten im persönlichen Gespräch über ihre Ideen und Anregungen für unseren Heimatlandkreis austauschen. Am 25. Mai, dem Tag vor den richtungsentscheidenden Wahlen in den Kommunen sowie in Europa, wird Dr. Alexander Wilhelm, Staatssekretär, SPD-Informationsstände besuchen und ein offenes Ohr für die Belange der Besucher haben. Dr. Wilhelm lebt in Spay und ist auch Kandidat der SPD für die Kreistagswahl (Platz 6). Er wird an diesem Tag zuerst von 8.30 bis 9.30 Uhr den Stand der SPD Kottenheim in der Hausenerstraße 1 (Supermarkt „Nah und Gut“), Kottenheim, besuchen. Anschließend trifft man ihn von 10.00 bis 11.00 Uhr in Kruft am Stand der SPD in der Tubag-Allee 2 (Supermarkt „Netto“) zum Gespräch an.

20.05.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD: „Scheuers ‚Deutschland-Takt‘ verfehlt Ton der Zukunft!“

 

SPD MYK kritisiert geplante Entwicklungen bei Fern-, Nah- und Güterverkehr für die Region

 

Bundesverkehrsminister Scheuer (CSU) hat am 7. Mai 2019 auf einer Veranstaltung in Berlin einen zweiten Gutachterentwurf für den „Deutschland-Takt“ vorgestellt. Damit liegt nun der komplette Zielfahrplan für das Jahr 2030 inkl. Fern-, Nah- und Güterverkehr vor. Doch statt Verbesserungen würden die Pläne deutliche Nachteile für die Region bringen. Die Planungen zum Rhein-Ruhr-Express (RRX) sahen bislang zwei stündliche Verbindungen nach Koblenz vor. In dem vom Bundesverkehrsminister (CSU) vorgestelltem Gutachterentwurf soll nur noch eine RRX-Linie bis nach Koblenz führen und die andere bereits in Remagen enden. Dort müsste dann in die Mittelrheinbahn umgestiegen werden. Auch die Mittelrheinbahn würde nicht mehr bis nach Köln fahren, sondern ebenfalls bereits in Remagen enden. Namedy, Brohl, Weißenthurm und Mülheim-Kärlich würde damit ihre Direktverbindung nach Bonn und Köln verlieren, von Andernach aus gäbe es nur noch eine Direktverbindung pro Stunde dorthin.

17.05.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD: „Demografieplan soll Bedürfnisse von Jung und Alt stärker in den Mittelpunkt rücken“

 

Sozialdemokraten fordern nach GUT-LEBEN-Veranstaltung zukunftstragende Strategie für die Heimat

 

Auf große Beteiligung stieß die GUT-LEBEN-Veranstaltung „Zukunft der Pflege“ der SPD in Stadt und Kreis. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger diskutierten mit den Experten aus Pflegewissenschaft und Politik: Staatssekretär des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie von Rheinland-Pfalz, Dr. Alexander Wilhelm, SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzenden Achim Hütten und Professor Dr. Hermann Brandenburg, Inhaber des Lehrstuhls für Gerontologische Pflege an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar.

10.05.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD: „Kindertagespflege ist Stütze der Kommunen!“

 

Landkreis muss für engagierte Tagesmütter und -väter attraktive Rahmenbedingungen schaffen

 

Mitglieder des SPD-Kreisverbandes und der SPD-Kreistagsfraktion Mayen-Koblenz trafen sich am 8. Mai mit der qualifizierten Tagesmutter Jutta Neideck in ihrer Mendiger Kindertagespflegestelle „Löwenzahn“ zu einem gemeinsamen Austausch über die vor Ort geleistete Arbeit. Auch ein qualifizierter Tagesvater aus Mayen, Freddy Krüger, nahm an dem gemeinsamen Treffen teil.

09.05.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Mayen-Koblenzer Sozialdemokratinnen laden ein!

 

Die AsF-MYK (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen des Kreises Mayen-Koblenz) lädt am Samstag, den 18.05.2019 von 16 bis 18 Uhr ins Parkhotel Andernach zur Diskussionsrunde „Frauen für Frauen – Deine Stimme zählt!“ ein. Nutzen Sie die Möglichkeit mit den Kreistagskandidatinnen der SPD Mayen-Koblenz ins Gespräch zu kommen. Außerdem wird die Landesvorsitzende der AsF-RLP, Anke Scheider, als Gastrednerin einen Vortrag zur Europawahl und deren Wichtigkeit für Frauen halten. Alle interessierten Frauen sind herzlich eingeladen.

06.05.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD-Nachwuchs: „Kein Stück Plastikmüll aus MYK in unseren Weltmeeren“

 

Jusos Mayen-Koblenz begrüßen Vorstoß der SPD im Kreis zur Kommunalisierung des „Gelben Sacks“

 

Die vergangenen Jahrzehnte haben Spuren in der Umwelt hinterlassen. Spuren, die teilweise über Jahrtausende bestehen werden. Meeresküsten, die einst von langen naturbelassenen Sandstränden geschmückt waren, sind nun durch besorgniserregende Ansammlungen von Plastik und sonstigem Müll gekennzeichnet. Auch auf den Weltmeeren schwimmt immer mehr Plastikmüll. Dieser ist für den Tod unzähliger Tiere verantwortlich und verunreinigt zeitglich unser Meereswasser mit Mikroplastik. „Diese Entwicklung bereitet uns allen größte Sorge! Nicht nur die Schülerinnen und Schüler, die seit geraumer Zeit freitags zu Recht für den Klimawandel demonstrieren, sondern auch die breite Gesellschaft ist dem Klimawandel gegenüber zunehmend sensibilisiert“, wie es der Sprecher der Jusos Mayen-Koblenz, Faisal El Kasmi, Juso-Spitzenkandidat zum Kreistag Mayen-Koblenz (SPD, Listenplatz 18), treffend formuliert.

05.05.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD: „Im Landkreis muss bezahlbares Wohnen Schwerpunkt werden“

 

Ruland: Soziale Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz zeigt beeindruckende Erfolgsbilanz

 

Der Mayen-Koblenzer Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) verfolgt die Entwicklungen der Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz aufmerksam. Durch eine Vielzahl an Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern fühlt er sich in seiner Ansicht bestärkt, dass bezahlbares Wohnen eine der wichtigsten Herausforderungen darstellt.

„Die SPD-geführte Landesregierung hat diese Entwicklung frühzeitig erkannt und durch gezielte Maßnahmen für positive Ergebnisse gesorgt. Im Rahmen des ‚Bündnisses für bezahlbares Wohnen und Bauen Rheinland-Pfalz‘ arbeiten wir eng mit 20 Institutionen zusammen, mit denen wir gemeinsam zahlreiche Förderprogramme entwickelten. Seit der Gründung des Bündnisses im Jahr 2015 haben wir bereits große Erfolge im Hinblick auf die soziale Wohnraumförderung erzielen können“, erklärt Ruland.

02.05.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

1. Mai in Plaidt: SPD ist die soziale Kraft der Gesellschaft

 

Bei der traditionellen Feier des Tages der Arbeit am 1. Mai konnte der Ortsvorsitzende der SPD, Hagen-Ingo Bretz, zahlreiche Besucher begrüßen.

 

In guter sozialdemokratischer Tradition luden die SPD Plaidt und der SPD-Kreisverband Mayen-Koblenz 2019 zum 1.-Mai-Fest in den Plaidter Rauscherpark ein. Dort haben sich zahlreiche Gäste einen Eindruck über die politischen Positionen und Ziele der Sozialdemokratie verschaffen und dabei in gemütlichen Rahmen bei Grillgut und Getränken die ersten Mai-Sonnenstrahlen genießen können. „Ich bedanke mich bei allen, die dieses Fest organisiert haben“, so der Vorsitzende der SPD Plaidt, Hagen-Ingo Bretz. „Die meisten der helfenden Hände heute sind auch im Kommunalwahlkampf für unsere SPD vor Ort engagiert und kandidieren für unsere Räte. Ich wünsche allen viel Erfolg für die Wahlen am 26. Mai!“, so Marc Ruland, MdL.

30.04.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Hering hält 1.-Mai-Ansprache in Plaidt

 

Hendrik Hering, Landtagspräsident, besucht Auftaktveranstaltung zur Kommunalwahl 2019

 

Wie jedes Jahr erinnern die SPD Plaidt und Mayen-Koblenz am Tag der Arbeit an den langen politischen Kampf der Arbeiterbewegung in Europa. Hierzu lädt die Sozialdemokratie im Landkreis Mayen-Koblenz interessierte Bürgerinnen und Bürger zu ihrem diesjährigen 1.-Mai-Fest, am Mittwoch, den 1. Mai 2019, in den Rauscherpark, Mühlenstraße, 56637 Plaidt, ein. In diesem Jahr wird Hendrik Hering, Präsident des Landtag Rheinland-Pfalz, die 1.-Mai-Ansprache halten.

29.04.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD MYK lädt ein: „Zukunft der Pflege in Stadt und Kreis“

 

Sozialdemokraten veranstalten Gedankenaustausch mit fachlichen Experten

.Gemeinsam mit allen denen, die in ihrem Leben und Alltag mit dem Thema Pflege und Gesundheitsversorgung beschäftigt sind sowie allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutieren Mitglieder der SPD Mayen-Koblenz am 6. Mai über die Zukunft der Pflege im Landkreis Mayen-Koblenz. Die Veranstaltung wird in den Räumlichkeiten der Unfallkasse Rheinland-Pfalz – Orensteinstraße 10, 56626 Andernach – ab 18.30 Uhr stattfinden.

29.04.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Kreis-SPD: Nauroth verwundert mit Presse-Aussagen zum „Gelben Sack“

 

Umweltpolitischer Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion Maximilian Mumm erneuert Forderung

Die Kommunalisierung des „Gelben Sack“ sowie des gesamten Abfalls in MYK ist ein Thema, dass der SPD-Kreistagsfraktion seit Jahren am Herzen liegt. Bereits im Jahr 2013 wurde seitens der SPD-Fraktion in Person ihres umweltpolitischen Sprechers, Maximilian Mumm, der Antrag gestellt, bei der Neuaufstellung des Abfallsystems ab dem 01.01.2016 auch die Möglichkeit des eigenen Einsammelns und Verwertens zu prüfen.

25.04.2019 in Pressemitteilung

MdB Andrea Nahles vor Ort 

 

Schon zur Tradition geworden verteilte MdB Andrea Nahles an Karsamstag in 
der Region Ostereier. Sie stand interessierten Mitmenschen für Fragen und 
Anregungen zur Verfügung und wünschte Allen Frohe Ostertage. 
Begleitet wurde Sie von der stellv. Fraktionsvorsitzenden Andrea Loch aus 
Ettringen und vom Fraktionsvorsitzenden der SPD im Verbandsgemeinderat 
Vordereifel, Herbert Keifenheim aus Kehrig. 

18.04.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Karin Küsel (SPD): „Wir stehen fest an der Seite der Beschäftigten des GKM“

 

Für Sozialdemokraten hat Erhalt der Arbeitsplätze oberste Priorität

 

Die Sicherung von Arbeitsplätzen im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein hat für die SPD im Landkreis oberste Priorität. „Dementsprechend habe ich mich für die Sicherung der von den Veränderungen betroffenen Arbeitsplätze eingesetzt.“, erklärt Karin Küsel, Mitglied des Kreistages. 

Dies spiegelt sich auch in den einstimmigen Beschlüssen der Gremien wider, die dazu beitragen sollen, dass alle Krankenhäuser des Gemeinschaftsklinikums und damit auch seine Beschäftigten gestärkt in die Zukunft blicken können. Die Gesellschafterversammlung wird im Frühjahr letztendlich darüber entscheiden, wie es weiter geht. Der Sozialdemokratie in Landkreis und Stadt liegt die nachhaltige Sicherung der Arbeitsplätze am Herzen. 

17.04.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Hering hält 1.-Mai-Ansprache in Plaidt

 

Hendrik Hering, Landtagspräsident, hält Auftaktveranstaltung zur Kommunalwahl 2019

 

Wie jedes Jahr erinnern die SPD Plaidt und Mayen-Koblenz am Tag der Arbeit an den langen politischen Kampf der Arbeiterbewegung in Europa. Hierzu lädt die Sozialdemokratie im Landkreis Mayen-Koblenz interessierte Bürgerinnen und Bürger zu ihrem diesjährigen 1.-Mai-Fest, am Mittwoch, den 1. Mai 2019 ab 14:00 Uhr, in den Rauscherpark, Mühlenstraße, 56637 Plaidt, ein. In diesem Jahr wird Hendrik Hering, Präsident des Landtag Rheinland-Pfalz, die 1.-Mai-Ansprache halten. „Es freut uns sehr, dass Hendrik Hering die Zeit findet und wir ihn bei unserer Veranstaltung als Hauptredner begrüßen können“, so Hagen-Ingo Bretz, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Plaidt und Marc Ruland, MdL, Vorsitzender der SPD Mayen-Koblenz. 

14.04.2019 in Pressemitteilung

100 Jahre SPD Ochtendung

 

Vertreter/innen der SPD Mayen-Land gratulierten der SPD Ochtendung zu ihrem 
100-jährigen Bestehen.

08.04.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Dr. Dieter Börsch als Vorsitzender der AG60plus der SPD MYK einstimmig wiedergewählt

 

Gut leben im Alter ist ein zentrales Thema im MYKeinander-Programm

 

Dr. Dieter Börsch ist der alte und neue Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft „AG60plus“ der SPD Mayen-Koblenz. Beim Parteitag in Weißenthurm wurde er einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Komplettiert wird der Vorstand von Wolfgang Bragard als Stellvertreter, von Dieter Kürschner als Schriftführer und den Beisitzern Elke Bragard-Plenker, Oskar Dreiser, Helga Hartzmann, Heinrich Krebs, Anne Kürschner, Rainer Mohr, Karl Nachtsheim und Karl-Heinz Ramscheid.

28.03.2019 in Ankündigungen

SPD Mayen-Land, Treffen am Freitag, 29.03.2019 um 19.00 h in Kottenheim

 

Das Wahlkampfteam lädt alle Kandidaten/innen die für den Verbandsgemeinderat der Verbandsgemeinde Vordereifel auf der Liste stehen und natürlich interessierte Mitbürger/innen der Verbandsgemeinde Vordereifel am Freitag, 29.03.2019 nach Kottenheim ein.

Wir treffen uns um 19.00 h im Kleinen Raum im Gasthaus „Zum Adler“.

28.03.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD: 135.000 Euro für „Digitale Schulen“ 

 

SPD-Kreistagsfraktion setzt Änderung im Haushalt durch – Schulen im Landkreis besser für digitale Zukunft gerüstet

 

Auf Antrag der SPD-Kreistagsfraktion wurde in jüngster Sitzung von Schulträger- und Kreisausschuss sowie Kreistag über den Sachstand der Digitalisierung an Schulen im Landkreis beraten. Dabei wurden auf Initiative der SPD mehr finanzielle Mittel hierfür zur Verfügung gestellt.

15.03.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD: „Krankenhaus Mayen darf nicht kaputtgespart werden!“

 

 

SPD Mayen-Koblenz steht an Seite der Beschäftigten – betriebsbedingte Kündigungen müssen augeschlossen werden.

 

MYK/Mayen. Mit Blick auf die aktuelle Berichterstattung bezüglich des St. Elizabeth Krankenhaus in Mayen und dem gesamten Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein zeigen sich die Sozialdemo-kratinnen und Sozialdemokraten in Mayen-Koblenz besorgt. Die SPD im Kreis war sich der Problematik bereits vorher bewusst und hat deswegen seit geraumer Zeit die Lage im Blick – Gespräche mit den Verantwortlichen wurden und werden geführt.


„Wir wissen, dass die Geschäftsführung des Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein – anders als wir es
erwarten würden – betriebsbedingte Kündigungen nicht kategorisch ausschließt“, so die
stellvertretende Vorsitzende der SPD Mayen-Koblenz und Kreistagsmitglied Karin Küsel. Daher wurde die Thematik auf Veranlassung der Sozialdemokraten zur Beratung auf die Tagesordnung der nächsten Kreistagssitzung gesetzt. „Wir als SPD stehen für den Erhalt unserer Krankenhäuser im ländlichen Raum. Diese dürfen keinesfalls kaputtgespart werden. Die Beschäftigten sind die
wichtigste Voraussetzung für eine moderne Gesundheitsversorgung. Wir stehen daher klar auf Seiten der Beschäftigten und wollen hier deutlich für die Sicherheit der Arbeitsplätze einstehen!“, so Küsel weiter. „Vielmehr stellt sich überhaupt die Frage, ob die Einsparungen an Personal durch Wegfall einer betriebsinternen Küche mit dem Leitbild eines Krankenhauses vereinbar sind. Ob Essen aus der Tiefkühltruhe wirklich zur Genesung der Menschen im Krankenhaus beitragen kann, versehen wir mit einem dicken Fragezeichen“, so der Vorsitzender der SPD Mayen-Koblenz und Kreistagsmitglied Marc Ruland, MdL.

 

Pressemitteilung
der SPD Mayen-Koblenz

15.03.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD: „Krankenhaus Mayen darf nicht kaputtgespart werden!“

 

SPD Mayen-Koblenz steht an Seite der Beschäftigten – betriebsbedingte Kündigungen müssen augeschlossen werden.

 

Mit Blick auf die aktuelle Berichterstattung bezüglich des St. Elizabeth Krankenhaus in Mayen und dem gesamten Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein zeigen sich die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Mayen-Koblenz besorgt. Die SPD im Kreis war sich der Problematik bereits vorher bewusst und hat deswegen seit geraumer Zeit die Lage im Blick – Gespräche mit den Verantwortlichen wurden und werden geführt. 

06.03.2019 in Pressemitteilung

Einladung

 

Zur Informationsveranstaltung mit unserem Europaabgeordneten Norbert Neuser.

25.02.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD-Kreistagsfraktion: Bahnlärm-Terror muss ein Ende haben!

 

SPD-Kreistagsfraktion reicht Resolution ein – Alternative Güterverkehrstrecken müssen Mittelrheintal entlasten

 

Der Kreistag Mayen-Koblenz wird in seiner nächsten Sitzung auf Initiative der SPD-Fraktion über eine Resolution unter dem Leitsatz „Alternative Güterverkehrsstrecke realisieren und Mittelreintal entlasten“ abstimmen. Hierzu erklärt der Vorsitzende der Sozialdemokraten im Kreistag, Achim Hütten, Spitzenkandidaten der SPD Mayen-Koblenz zur Kommunalwahl: „Momentan fahren links- und rechtsrheinisch über 450 Züge durch das Mittelrheintal sowie an der Mosel. Das Ergebnis sind alle drei Minuten ohrenbetäubender Lärm für Anwohnerinnen und Anwohner. Lärm der krank macht – der unsere gesamte Region zu einem Kollaps führt.

21.02.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Junge Genossen sind „Fit für Verantwortung“

 

SPD Rheinland veranstaltete zweijähriges Bildungsprogramm für Nachwuchskräfte

 

In den letzten zwei Jahren führte die SPD Rheinland ein politisches Weiterbildungsprogramm durch, bei dem junge Genossinnen und Genossen für ehrenamtliche Tätigkeiten in der Kommunalpolitik erstes Handwerkszeug erlangten. Insgesamt nahmen 25 aktive junge Sozialdemokraten an den Seminaren teil. Dabei stand eine breite Palette an Themen auf der Tagesordnung. Von kommunalen Finanzen, über soziale Gerechtigkeit in Kommunen, bis hin zu einer modernen Wahlkampfplanung eigneten sich die engagierten Genossen an Wochenenden gemeinsam neue Fähigkeiten und Wissen an. Kombiniert wurden diese Angebote mit denen der Parteischule der SPD Rheinland-Pfalz. Mit den Teilnehmern wird nun ein Aktiven-Pool gebildet, dem langfristig weitere Seminare angeboten wird und für künftige Kommunalwahlen engagierten sowie fachlich kompetente Kandidaten unterstützen soll.

15.02.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD lädt ein zum politischen Aschermittwoch

 

Sozialdemokraten starten in Kommunal- und Europawahlkampf

 

Gemeinsam mit dem SPD-Stadtverband Koblenz lädt der SPD-Kreisverband Mayen-Koblenz zu ihrem gemeinsamen politischen Aschermittwoch ein, der, in guter Tradition, auch in diesem Jahr am 6. März 2019 in der Koblenzer Brauerei (An der Königsbach 8) in Koblenz stattfinden wird. Mit von der Partie werden neben Hendrik Hering, Präsident des Landtag Rheinland-Pfalz, den Oberbürgermeistern Achim Hütten und David Langner, auch die Vorsitzenden aus Stadt und Kreis Detlev Pilger, MdB, und Marc Ruland, MdL, sein.

15.02.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD: Der Gelbe Sack muss wieder kommunale Aufgabe werden

 

SPD-Kreistagsfraktion setzt Forderung im Kreistag durch – Grundstein für zukunftsfähige Pflege-Infrastruktur gelegt

 

Nach der im Jahr 2016 begonnenen Rekommunalisierung im Abfallbereich kann nunmehr nach drei Jahren festgestellt werden, dass dieser Weg der richtige war. Die eigene Erfüllung in Form der kommunalen Selbstverwaltung dieser Aufgabe war nach Auffassung der SPD – in ihren entsprechenden Anträgen formuliert – eine für Bürger und Umwelt bessere Alternative als die Privatwirtschaft. So sieht es die Fraktion auch im Bereich des Gelben Sack. Die immer lauter werdenden Stimmen nach einem Plastikverbot zwingen politisch Verantwortliche zum Handeln.

15.02.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit

 

SPD liefert mit Sozialstaatskonzept Antworten für Chancen und Schutz in einer neuen Arbeitswelt

Kürzlich stellte der Parteivorstand der Bundes-SPD in Berlin sein Konzept „Arbeit – Solidarität – Menschlichkeit – Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit“ vor. Damit wurde eine Reihe von Reformvorschlägen für unseren künftigen Sozialstaat eröffnet. Zunächst stellte die Parteispitze ihre Pläne und Ziele für Chancen und Schutz in der neuen Arbeitswelt vor. „Die Digitalisierung verändert nicht nur unsere Art zu kommunizieren. Sie verändert auch unsere Arbeit. Neue Berufsbilder, Arbeitszeitmodelle und Qualifikationsanforderungen entstehen.

14.02.2019 in Pressemitteilung

SPD Ortsverein Kehrig ehrt verdiente Mitglieder

 

Im Rahmen des Neujahrsessen der SPD Kehrig ehrte der Vorsitzende Herbert Keifenheim folgende Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft in der SPD und überreichte die Urkunden an:

Simon Röser für 10 Jahre, Heinz Argendorf für 15 Jahre, Alwin Brück, Bärbel Gondorf, Marianne Keifenheim und Jürgen Schwarz für  25 Jahre, Petra Argendorf und Rudolf Horst für 40 Jahre treue Mitarbeit bei der Verwirklichung unserer gesellschaftlichen Ziele. Den Jubilaren/innen  gratulierten der Landesvorsitzende Roger Lewentz und die Bundespartei-und Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles herzlich und wünschten für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und Wohlergehen.

14.02.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Ruland: Neues Frauenhaus soll in Andernach entstehen

 

SPD in Kreis und Stadt begrüßen Äußerungen von Ministerin Spiegel 

 

Seit langem wird in Rheinland-Pfalz über ein neues Frauenhaus diskutiert. Jetzt stehe fest, dass es nach Andernach kommt, wie Frauenministerin Anne Spiegel mitteilte. Es ist das 18. Frauenhaus in Rheinland-Pfalz, das in der Bäckerjungenstadt entstehen soll.

12.02.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD: „Anerkennung der Lebensleistung und ein wirksamer Schutz vor Altersarmut!“

 

Sozialdemokraten stoßen Grundrente an, damit sich Arbeit auch bei Rente auszahlt.

 

„Wer ein Leben lang gearbeitet, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt hat, muss im Alter mehr haben als die Grundsicherung. Das ist eine Frage von – nicht einzig – christlicher Nächstenliebe und ebenso gesellschaftlicher Anerkennung für das gesamte Lebenswerk eines Menschen“, wie der Parteivorsitzende der SPD Mayen-Koblenz, Marc Ruland, MdL, zu den kürzlich vorgestellten Plänen des Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) resümiert.

12.02.2019 in Pressemitteilung

(K)ein Kinderspiel: Grundschüler lernen beim Besuchsprogramm des Landtags demokratisches Miteinander

 

Ortsbürgermeister Herbert Keifenheim hat als Träger der Grundschule Kehrig eine Anfrage an MdL Marc Ruland gestellt. Marc Ruland antwortete: „Demokratisches Miteinander will gelernt sein, Demokratiebildung sollte daher möglichst früh beginnen. Jedes Kind sollte bereits in der Kita oder in der Grundschule kindgerecht demokratische Prinzipien kennenlernen. Das 2018 gestarteten Grundschul-Besuchsprogramm des Landtags ist in dieser Hinsicht beispielhaft: Im Rahmen des Programms lernen Grundschülerinnen und Grundschüler altersgerecht und spielerisch die Funktionsweise unseres demokratischen Gemeinwesens kennen.

27.01.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Alexander Schweitzer zum Holocaust-Gedenktag am 27. Januar

 

„Eine Wunde, die nie verheilen wird und nie verheilen darf“

Zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am 27. Januar erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer

 

„Die Gräueltaten der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft erfüllen uns noch heute mit Schrecken. Die Erinnerung an die Opfer der deutschen Schreckensjahre 1933 bis 1945 ist eine Wunde, die nie verheilen wird und nie verheilen darf. Am 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz 1945, halten wir gemeinsam inne und gedenken der Millionen Opfer des Nationalsozialismus und des Holocaust. Sie bleiben unvergessen. Das öffentliche Gedenken an dieses dunkelste Kapitel der deutschen Geschichte muss stets wach gehalten werden."

25.01.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Ruland: „Kostenlose Kitas sind zukunftsentscheidend!“

 

SPD kritisiert Kita-Gebühren-Vorstoß des Grünen-Vorsitzenden Habeck

 

Die Mayen-Koblenzer Genossinnen und Genossen sind über die Äußerungen des Bundesvorsitzenden der Grünen Robert Habeck zu Kita-Gebühren mehr als verwundert. Dieser hatte kürzlich in der Rheinpfalz die Fortschritte der Beitragsfreiheit durch das Gute-Kita-Gesetz kritisiert. Im Detail führt er aus, dass Kita-Qualität mit Beitragsfreiheit nicht vereinbar sei und eine Steigerung der Kita-Qualität nur mit Beitragskosten für die Familien möglich seien. 

21.01.2019 in Pressemitteilung

SPD Mayen-Land nominiert ihre Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl der Verbandsgemeinde Vordereifel

 

Im Rahmen der Vollversammlung aller SPD Mitglieder von Mayen-Land fand die Listenaufstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl am 26.05.2019 in Ettringen statt.

Nachdem der Vorsitzende Herbert Keifenheim die Anwesenden begrüßt hatte, wurden die Regularien der Tagesordnung (Konstituierung der Versammlung und Benennung nach dem Kommunalwahlgesetz, Wahl eines Versammlungsleiters, Schriftführerin, 2 Versammlungsteilnehmer zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung über die geheime Wahl, die Bestimmung einer Vertrauensperson und eines Stellvertreters und die Wahl der Mandatsprüfungs- und Zählkommission zügig durchgeführt.

20.01.2019 in Pressemitteilung

SPD Mayen-Land informiert: „Land baut Verbraucherschutz aus“ 

 

SPD-geführte Landesregierung investiert 2 Millionen Euro für kontinuierlichen und effektiven Verbraucherschutz 

 

Der Mayen-Koblenzer Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) begrüßt, dass das Verbraucherschutzministerium die Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz (VZ) weiter stärkt. Entsprechendes wurde durch das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz bekannt gegeben.

16.01.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Debatte um das Kita-Zukunftsgesetz: „Schluss mit Panikmache und Halbwahrheiten!“

 

Zur geplanten Novelle des Kindertagesstätten-Gesetzes der SPD-geführten Landesregierung erklärt Daniel Stich, Generalsekretär der SPD-Rheinland-Pfalz:

„Das Kita-Zukunftsgesetz der SPD-geführten Landesregierung hat ein klares Ziel: Die Qualität in den Kitas in Rheinland-Pfalz und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter zu verbessern. Das muss so deutlich noch mal gesagt werden. Die aktuelle Diskussion – bewusst von der CDU-Opposition für die anstehende Kommunalwahl so gelenkt – rückt dieses Ziel in den Hintergrund. Und das verärgert mich als berufstätigen Familienvater von zwei Kindern. Die SPD-geführte Landesregierung hat sehr wohl Ahnung, was sich in rheinland-pfälzischen Kitas abspielt!

13.01.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Großes Jubiläumsjahr der Sozialdemokratie in Mendig

 

Sozialdemokraten im Landkreis gratulieren dem SPD Ortsverein Mendig zu einhundertjährigem Bestehen

 

Das Jahr 2019 ist für die Mendiger Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten neben der anstehenden Kommunalwahl am 26. Mai auch geschichtlich bedeutend. „In besonderen Zeiten haben sich vor 100 Jahren Männer und auch Frauen in Mendig ein Herz genommen. Sie haben den SPD Ortsverein gegründet, und damit, so viel kann man sagen, Geschichte geschrieben. Und das in bewegten Zeiten: Wir blicken auf Schicksalsjahre in Europa und Deutschland zurück. 

01.01.2019 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Hütten: „Qualifizierte Pflegestatistik kommt ab 2019 für MYK“

 

SPD-Kreistagsfraktion setzt Forderung im Kreistag durch – Grundstein für zukunftsfähige Pflege-Infrastruktur gelegt

 

In der jüngsten Sitzung des Kreistages Mayen-Koblenz wurde auf Wirken der Sozialdemokratischen Fraktion hin die Erhebung einer qualifizierten Pflegestatistik ab dem Jahr 2019 beschlossen. Der Sozial- und Gesundheitsausschuss wird über die Umsetzung dieser Statistik beraten und befinden. Die Pflegestrukturplanung soll damit gemäß dem gesetzlichen Auftrag ausgeweitet werden. Jährlich werden die Ergebnisse dann durch zuständige Ausschüsse ausgewertet. Diese statistischen Erhebungen gehen über die aktuellen Bemühungen der Kreisverwaltung hinaus und zeichnen ein detaillierteres Bild, da momentan nur die grundlegende Infrastruktur erfasst wird.

01.01.2019 in Pressemitteilung

SPD Mayen-Land informiert 

 

Ruland: „Kluge Köpfe braucht das Land!“

SPD-Abgeordneter ruft zur Teilnahme am Deutschen Studienpreis 2019 auf

 

Auf Nachfrage vom Vorsitzenden, der SPD Mayen-Land, Herbert Keifenheim, hat der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) mitgeteilt, dass er begrüßt, dass auch im kommenden Jahr der Deutsche Studienpreis der Körber Stiftung ausgeschrieben wird. Wir ermutigen alle mögliche Interessenten zur Teilnahme. „Der Wettbewerb richtet sich an Promovierte aller Fachrichtungen, die im Jahr 2018 eine exzellente Dissertation von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung vorgelegt haben. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten und zählt mit drei Spitzenpreisen von je 25.000 Euro zu den höchstdotierten deutschen Nachwuchspreisen. Einsendeschluss für die aktuelle Ausschreibung ist der 1. März 2019.

10.12.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD MYK: „Pflege fachgerecht gemeinsam gestalten!“

 

Sozialdemokraten mit Prof. Brandenburg von der Pflegewissenschaftlichen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar(PTHV) im Gespräch

 

Am 03.12.2018 haben sich Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion und des SPD Kreisvorstandes mit Herrn Professor Dr. Hermann Brandenburg über aktuelle Fragen der Pflege ausgetauscht. Brandenburg, der an der PTHV den Lehrstuhl für Gerontologische Pflege innehat, berichtete über die aktuelle Pflegesituation vor Ort, im Land und im Bund. Danach diskutierten die interessierten Genossinnen und Genossen mit dem Referenten über die Auswirkungen des demographischen Wandels auf die künftige Pflegesituation. „Wenn wir über den demographischen Wandel sprechen, werden oftmals Horrorszenarien gezeichnet. Dass ältere Menschen in der Überzahl sein werden ist aber keineswegs ein solches Problem, wie es oft dramatisiert dargestellt wird. Wir müssen aber dafür Sorge tragen, dass auch künftig jeder Pflegebedürftige versorgt wird und alle Bürgerinnen und Bürger in das soziale Leben der Gesellschaft eingebunden werden können“, stellt Brandenburg gleich zu Beginn klar.

05.12.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Offene Fragen der Gesundheitsversorgung im Landkreis klären!

 

SPD-Kreistagsfraktion fordert qualifizierte Pflegestatistik ab 2019

 

In der jüngsten Sitzung des Kreistages Mayen-Koblenz sprachen sich die Sozialdemokraten im Gremium geschlossen für die Erhebung einer qualifizierten Pflegestatistik ab dem Jahr 2019 aus. Die Pflegestrukturplanung soll damit gemäß dem gesetzlichen Auftrag ausgeweitet werden; zuständige Ausschüsse im Kreis sollen sich damit jährlich beschäftigen. Diese statistischen Erhebungen gehen über die aktuellen Bemühungen der Kreisverwaltung hinaus und zeichnen ein detaillierteres Bild, da momentan nur die grundlegende Infrastruktur erfasst wird. 

04.12.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD-Kreistagsfraktion: Rekommunalisierung war der richtige Weg

 

Kreistag beschließt neue Gebührensatzung und Abfallsatzung

 

Nach den ersten drei Jahren mit einem neuen Abfallsystem und der Rekommunalisierung konnte der umweltpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Maximilian Mumm, feststellen, dass dies der richtige Weg war. In seiner jüngsten Rede im Kreistag Mayen-Koblenz, verwies er auf die zwei Anträge, die er für die SPD-Fraktion in 2011 und 2013 gestellt hatte und die nach eingehender Prüfung ergaben, dass die Eigenerledigung der Abfallentsorgung für die Bürger sinnvoller und wirtschaftlicher ist. Nachdem im Jahr 2017 bei 70.000 Gebührenbescheiden kein Widerspruch kam, kann von einem Erfolg ausgegangen werden, so Mumm weiter. 

01.12.2018 in Pressemitteilung

Sozialdemokratie und DGB im Dialog

 

Deutscher Gewerkschaftsbund diskutiert mit Sozialdemokraten im Landkreis über Zukunftsthemen

 

Anfang November trafen sich Vorstand und Fraktion der SPD Mayen-Koblenz im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung mit dem DGB Kreisvorstand Mayen-Koblenz um die Vorsitzende Karin Fahrenholz-Krämer. Dabei wurde über die bisherige und künftige Zusammenarbeit gesprochen. Seit ihrer Gründung sind Sozialdemokratie und Gewerkschaften in ihren Grundwerten verbunden. Sowohl von der SPD, als auch von Seiten des DGBs kam der Wunsch auf, künftig die Zusammenarbeit im Landkreis zu intensivieren und gemeinsame Veranstaltungen zu Themen wie Wohnungsbau, Arbeitslosenschutz sowie Rentenpolitik zu veranstalten. 

23.11.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Deutscher Gewerkschaftsbund diskutiert mit Sozialdemokraten im Landkreis über Zukunftsthemen

 

Anfang November trafen sich Vorstand und Fraktion der SPD Mayen-Koblenz im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung mit dem DGB Kreisvorstand Mayen-Koblenz um die Vorsitzende Karin Fahrenholz-Krämer. Dabei wurde über die bisherige und künftige Zusammenarbeit gesprochen. Seit ihrer Gründung sind Sozialdemokratie und Gewerkschaften in ihren Grundwerten verbunden. Sowohl von der SPD, als auch von Seiten des DGBs kam der Wunsch auf, künftig die Zusammenarbeit im Landkreis zu intensivieren und gemeinsame Veranstaltungen zu Themen wie Wohnungsbau, Arbeitslosenschutz sowie Rentenpolitik zu veranstalten. 

16.11.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Parteitag war Auftakt für starke SPD in MYK!

 

Rund 120 Sozialdemokraten im Landkreis verabschiedeten Kreistagsliste und Programm

 

Am 26. Mai 2019 finden in Rheinland-Pfalz neben den Europawahlen auch die Kommunalwahlen statt. An diesem Tag entscheiden alle Bürgerinnen und Bürger aus Mayen-Koblenz unter anderem, welche Persönlichkeiten zukünftig in den Räten vor Ort und im Kreistag sie vertreten werden. Die „MYKer“ Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten starteten in diesen politischen Wettbewerb mit ihrem Parteitag am 2. November 2018 in Andernach und wählten Achim Hütten, Oberbürgermeister von Andernach, zu ihrem Spitzenkandidaten. Sowohl die Kreistagsliste, als auch das Wahlprogramm wurden einstimmig beschlossen.

07.11.2018 in Pressemitteilung

SPD Kreisverband Mayen-Koblenz, Kandidaten/innen aus der Vordereifel gewählt

 

Der Kreisparteitag in Andernach wurde von MdL Marc Ruland eröffnet und er begrüßte rund 120 Mitglieder. Nach der Konstituierung der Konferenz und der Genehmigung der Tages-, Geschäfts- und Wahlordnung und den erforderlichen Regularien hielt der SPD Kreistagfraktionsvorsitzende Achim Hütten seine Rede unter dem Motto „Gute Zukunft im Landkreis“. Das Wahlprogramm der Kreis SPD „MYKeinander stark“ wurde von Rolf Schäfer, Kreisbeigeordneter vorgestellt. Die Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten aus der Vordereifel ergab ein einstimmiges Ergebnis für folgende Listenplätze zur Kommunalwahl 2019 der SPD Kreistagsliste:

 

10. Herbert Keifenheim, Kehrig

17. Andrea Loch, Ettringen

22. Gabi Schmitz, Kottenheim

41. Thomas Braunstein, Kottenheim

48. Helmut Wingender, Kottenheim 

54. Bruno Müller, Kirchwald.

01.11.2018 in Pressemitteilung

MdL Marc Ruland: „Mayen-Koblenz profitiert vom Landesstraßenbauprogramm!“

 

Straßen im Landkreis werden in den kommenden Jahren ausgebaut und saniert.

 

Der Landkreis Mayen-Koblenz wird vom Landesstraßenbau 2019/2020 profitieren. Auf Anfrage vom SPD Fraktionsvorsitzenden Herbert Keifenheim des Verbandsgemeinderat Vordereifel hat der Andernacher Abgeordnete Marc Ruland (SPD) mitteilt, dass 28 Projekte aus Mayen-Koblenz gefördert werden sollen. Insgesamt ist dafür eine Summe in Höhe von rund 27 Millionen Euro vorgesehen. Es haben folgende Projekte Eingang in das geplante Bauprogramm der Landesregierung gefunden: die Brücke nahe Schloss Bürresheim, die L502 bei der Ortsdurchfahrt Polch, die L052 zwischen Kerben – Minkelfeld, die L052 zwischen Kerben – Polch, die L52/ L117 bei Minkelfeld, die L082 - Bell in der Anschlussstelle nach Wehr, die L082 zwischen Gering und Mertloch, die L082 bei Bell, weite Teile des Habsburgrings in Mayen, die Nettebrücke in Mayen, Kurvenverbesserungen an der Augstmühle an der L096, die L096 am Heunenhof, Verlegung der Einmündung der B258 auf die L097 bei Hirten, die L097 zwischen Weiler und der L096, die L116 auf Höhe der Abfahrt Eich, die L116 zwischen Nickenich und Andernach, die L116 an der Ortsdurchfahrt Andernach, der Kreiselverkehrsplatz der L118 bei Nickenich, eine Entwässerung im Bereich Reginarisbrunnen auf der L120, weite Teile der L206 zwischen Brodenbach und Morshausen, die Konderbbrücke auf der L208, die Einmündung Fillingers Eck bei Bendorf auf der L260, die L306 zwischen Bendorf und Bendorf Stromberg und die Ortsdurchfahrt Vallendar auf der L308.

23.10.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Ruland und Hütten: „2019 gilt: MYKeinander stark. SPD.“

 

Sozialdemokraten im Landkreis Mayen-Koblenz stellen Kreistagsliste auf Parteitag auf

 

Am 26. Mai 2019 finden in Rheinland-Pfalz neben den Europawahlen auch die Kommunalwahlen statt. An diesem Tag entscheiden alle Bürgerinnen und Bürger aus Mayen-Koblenz unter anderem, welche Persönlichkeiten zukünftig in den Räten vor Ort und im Kreistag sie vertreten werden. Die „MYKer“ Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten starten in diesen politischen Wettbewerb mit ihrem Parteitag am 2. November 2018 in Andernach. „Die SPD übernimmt in Mayen-Koblenz schon jetzt tragende Verantwortung und gestaltet dabei die Zukunft unseres Heimatkreises mit.

02.10.2018 in Pressemitteilung

MdL Marc Ruland und SPD Herbert Keifenheim: „Verwaltungsgebäude Vordereifel wird saniert!“

 

Land und Bund fördern mit insgesamt über 429.000 Euro

 

Die energetische Sanierung des Gebäudes der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel erhält eine Investition aus dem kommunalen Investitionsprogramm 3.0, wie aus einem Schreiben des Ministers für Inneres und Sport Rheinland-Pfalz Roger Lewentz an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Vordereifel, Alfred Schomisch, hervorgeht. „Durch diese Förderung können wir genau da ansetzen, wo Bedarf besteht. Diese Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Kommunen begrüße ich sehr!“, so der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland.

01.10.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

MdL Marc Ruland und SPD Herbert Keifenheim: „Verwaltungsgebäude Vordereifel wird saniert!“

 

Land und Bund fördern mit insgesamt über 429.000 Euro

 

Die energetische Sanierung des Gebäudes der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel erhält eine Investition aus dem kommunalen Investitionsprogramm 3.0, wie aus einem Schreiben des Ministers für Inneres und Sport Rheinland-Pfalz Roger Lewentz an den Bürgermeister der Verbandsgemeinde Vordereifel, Alfred Schomisch, hervorgeht. „Durch diese Förderung können wir genau da ansetzen, wo Bedarf besteht. Diese Zusammenarbeit zwischen Bund, Ländern und Kommunen begrüße ich sehr!“, so der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland.

01.10.2018 in Pressemitteilung

Madenbefall in Bio-Tonne verhindern!

 

SPD-Kreistagsfraktion beschäftigt sich mit Lösungsvorschlägen

 

„Besonders in den letzten Sommermonaten wurden die Bio-Tonnen im Landkreis aufgrund der Hitze vermehrt von Maden befallen. Die Konsequenzen vor Ort waren unangenehm für Anwohner sowie für die Mitarbeiter der Müllabfuhr und Straßenreinigung. Die Sozialdemokraten setzen diese Problematik nun auf die politische Agenda im Kreis. In einem Antrag der Kreistagsfraktion wird Herr Landrat Dr. Alexander Saftig aufgefordert zum nächsten Kreisausschuss zu diesem Thema umfassend zu berichten.

13.09.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Madenbefall in Bio-Tonne verhindern!

 

SPD-Kreistagsfraktion beschäftigt sich mit Lösungsvorschlägen

 

„Besonders in den letzten Sommermonaten wurden die Bio-Tonnen im Landkreis aufgrund der Hitze vermehrt von Maden befallen. Die Konsequenzen vor Ort waren unangenehm für Anwohner sowie für die Mitarbeiter der Müllabfuhr und Straßenreinigung. Die Sozialdemokraten setzen diese Problematik nun auf die politische Agenda im Kreis. In einem Antrag der Kreistagsfraktion wird Herr Landrat Dr. Alexander Saftig aufgefordert zum nächsten Kreisausschuss zu diesem Thema umfassend zu berichten.

11.09.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Ruland: „Im Landkreis wieder Visionen gewagt!“

 

Sozialdemokraten stärken politisches Profil zu Kommunalwahl 2019 gemeinsam mit Bürgern

 

„Heimat neu denken. Gemeinsam gestalten. Zukunft erleben.“ Unter diesem Motto trafen sich zahlreiche Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Mayen-Koblenz bereits zum zweiten Mal zu einem gemeinsamen Word-Café. Auch die Parteivorsitzende Andrea Nahles, MdB nahm an den Diskussionsgruppen teil. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Juni 2017 wurde das Konzept, bei dem Bürgerinnen und Bürger ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse in die Politik vor Ort einfließen lassen können, mit aktuellen Themen fortgesetzt und fand in den Räumlichkeiten der Unfallskasse von Rheinland-Pfalz statt. „Auf die Ergebnisse des letzten ‚Rhein-Eifel-Dialog‘ aufbauend, wollten wir detailliertere und weitreichendere Zukunftsperspektiven entwickeln“, so der Vorsitzende der Sozialdemokraten im Landkreis, Marc Ruland, MdL.

11.09.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Inklusion als gemeinschaftliches Ziel verstehen!

 

Dr. Alexander Wilhelm, Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Sozialministerium, referierte auf Einladung des Kreisvorstandes und der Kreistagsfraktion

 

Die Sozialdemokraten im Landkreis nutzten die Gelegenheit sich imRahmen ihrer jüngsten gemeinsamen Sitzung von Kreisvorstand und Kreistagsfraktion über die geplante Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) in Rheinland-Pfalz zu informieren. Durch den Vortrag führte der Staatssekretär des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Dr. Alexander Wilhelm (SPD), der nach seinem Amtsantritt im Mai 2018 auch die Verhandlungen zu dem Gesetzesentwurf geleitet hat.

07.09.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Einladung

 

Auf Einladung der Arbeitsgemeinschaftsozialer Frauen des Kreises Mayen-Koblenz (AsF MYK) nimmt Andrea Nahles, MdB an der Diskussionsrunde zum Thema „Frauen und Rente“ am Samstag, den 15.09.2018 von 11 bis 13 Uhr in der Vulkanhalle in Kruft teil. Wie können sich Frauen gegen die drohende Altersarmut rechtzeitig absichern? Wie sieht frauenfreundliche Rentenpolitik aus? Über diese und viele weiteren Fragen zu dem Thema möchten wir mit Ihnen diskutieren und anschließend die Veranstaltung bei einem kleinen Imbiss und gemütlichen Beisammensein ausklingen lassen. Alle interessierten Frauen sind herzlich eingeladen. Natürlich sind auch männliche Diskussionsteilnehmer herzlich willkommen.

24.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Andrea Nahles nimmt an Rhein-Eifel-Dialog teil

 

Auch Parteivorsitzende Nahles diskutiert am 1. September mit Bürgern Zukunftsthemen.

 

 

 

In Form themenbezogener Tischgruppen sind die Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, ihre Zukunftsideen zu den Themenblöcken „Gesundheit“, „ländlicher Raum“ und der „Familie als Lebensmittelpunkt“ gemeinsam mit Expertinnen und Experten zu sammeln und zu diskutieren. Die gemeinsamen Ergebnisse sollen sodann der Gesamtgruppe vorgestellt und erörtert werden. „Damit sammeln wir erneut mögliche Schwerpunkte und Interessen der Menschen im Landkreis Mayen-Koblenz und fragen nach, wo Veränderungswünsche deutlich werden, um eine programmatische Grundlage für die Kommunalwahl 2019 zu kreieren. Wir freuen uns auf rege Beteiligung und produktive Diskussionen“, so Ruland abschließend.

 

Stattfinden wird die zweite Veranstaltung des Rhein-Eifel-Dialogs am Samstag, dem 1. September um 10:00 Uhr, in den Räumlichkeiten der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, Orensteinstraße 10, in Andernach. Um die Organisation der Veranstaltung zu erleichtern, wird um eine vorherige Anmeldung per Email unter

spd- rgs.koblenz@spd.de oder telefonisch unter 0261/3048212 gebeten.

Die Sozialdemokraten im Landkreis Mayen-Koblenz freuen sich Andrea Nahles als Parteivorsitzende zur zweiten Auflage des „Rhein-Eifel-Dialog“ begrüßen zu können. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Juni 2017 wird das Konzept, bei dem Bürgerinnen und Bürger ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse in die Politik vor Ort einfließen lassen können, mit aktuellen Themen fortgesetzt. „Schön, dass die Vorsitzende der sozialdemokratischen Partei Deutschlands, Andrea Nahles, MdB, an unserer Veranstaltung teilnehmen wird. Ihre Expertise wird unseren Rhein-Eifel-Dialog sicher bereichern!“, so der Vorsitzende der Sozialdemokraten im Landkreis, Marc Ruland, MdL.

24.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Schweitzer und Ruland suchen das Gespräch mit Mayenern

 

Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion besucht im Rahmen der Dialogkampagne „Meine Heimat – Unsere Zukunft“ Stein- und Burgfest in Mayen

 

Der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) freut sich, den Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Alexander Schweitzer, am 8. September 2018, auf dem Mayener Marktplatz begrüßen zu dürfen. Dort werden die beiden Landtagskollegen ab 10:00 Uhr an einem Info-Stand den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort zur aktuellen Entwicklung im ländlichen Raum stehen. Die beiden Sozialdemokraten werden im Rahmen der landesweiten Aktions- und Dialogkampagne der SPD-Landtagsfraktion „Meine Heimat - Unsere Zukunft“ in Mayen zu Gast sein.

24.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Sozialdemokraten besichtigen kooperative Realschule plus und Fachoberschule in Mendig

 

SPD Fraktion im Kreistag verschafft sich Eindruck über schulisches Angebot im Landkreis

 

Auf der jüngsten gemeinsamen Sitzung von SPD-Kreistagsfraktion und dem Vorstand der SPD Mayen-Koblenz wurden die Genossinnen und Genossen von Schulleiter Herrn Christian Waters durch die Realschule plus und Fachoberschule Mendig geführt. Wesentlicher Schwerpunkt war dabei die Umsetzung eines Ganztagsschul-Konzeptes sowie der digitalen Modernisierung des Schulalltags.

24.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD geht mit Rhein-Eifel-Dialog am 1.9. in nächste Runde

 

Zukunftsthemen werden mit Bürgern diskutiert.

 

Die Sozialdemokraten im Landkreis Mayen-Koblenz legen zum zweiten Mal den „Rhein-Eifel-Dialog“ auf. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Juni 2017 wird das Konzept, bei dem Bürgerinnen und Bürger ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse in die Politik vor Ort einfließen lassen können, mit aktuellen Themen fortgesetzt. „Gemeinsam mit allen Interessierten wollen wir auch 2018 Phantasie und Visionen anregen, und damit den Anstoß für die Entwicklung von Zukunftsperspektiven in unserem Landkreis geben. Zu diesem Zweck laden wir alle interessierten Menschen aus der Region Mayen-Koblenz herzlich zu unserem Rhein-Eifel-Dialog ein. Damit schaffen wir ein weiteres Angebot an mehr Bürgerbeteiligung“, so der Vorsitzende der Sozialdemokraten im Landkreis, Marc Ruland, MdL.

13.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Sozialdemokraten werben für ein vereintes und sozialeres Europa

 

Europaparteitag der SPD Mayen-Koblenz in Vallendar

 

„Wir brauchen ein starkes Europa der Menschlichkeit, des Zusammenhalts und des Fortschritts – gerade in Zeiten der Trumps und Nationalisten“, begrüßte SPD-Kreisvorsitzender Marc Ruland, MdL die rund 80 anwesenden Sozialdemokraten in der Vallendarer Stadthalle zum Europa-Parteitag. Mit Norbert Neuser, MdEP habe man vor Ort einen erfahrenen und engagierten Europäer, so Ruland. Neuser bewarb sich bei den Genossinnen und Genossen um ihr Vertrauen auch 2019 bei der Wahl zum Europäischen Parlament wieder für die örtliche SPD anzutreten.

08.08.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD Mayen-Koblenz lädt zum „Europa“-Kreisparteitag am 10. August

 

,,Wir brauchen ein starkes Europa der Menschlichkeit, des Zusammenhalts und des Fortschritts – gerade in Zeiten der Trumps und Nationalisten“, so der Vorsitzende der SPD im Landkreis Marc Ruland, MdL. Der Kreisverband der SPD Mayen-Koblenz lädt am 10.08.2018, ab 18.30 Uhr zu seinem „Europa“-Parteitag in die Räumlichkeiten der Vallendarer Stadthalle, Hellenstraße 67, ein.

04.07.2018 in Landespolitik von SPD Mayen-Koblenz

„Wir lassen uns von der CSU nicht erpressen“

 

Zur Einigung von CDU und CSU im internen Streit über die Asylpolitik erklärt Daniel Stich, Generalsekretär der SPD Rheinland-Pfalz:

 

„Drei Wochen lang haben Seehofer, Merkel und die gesamte Union auf dem Rücken Deutschlands einen egoistischen Machtkampf ausgetragen und die Große Koalition im Bund aufs Spiel gesetzt. Seehofers Rücktrittsankündigung war einer der Höhepunkte dieses Erpressungsszenarios. Jetzt präsentieren CDU und CSU eine Einigung, die keine ist. Und sie verlangen von uns, der SPD, dem offensichtlich gerne vergessenen Koalitionspartner, dass wir einfach abnicken, was wir bereits 2015 abgelehnt haben. Das ist eine offene Provokation. Die SPD soll nur noch „ja“ oder „nein“ sagen können zu dieser Schein-Einigung der Union. Ihr soll damit mal wieder der schwarze Peter zugeschoben werden. Das lassen wir nicht zu.

12.06.2018 in Pressemitteilung

SPD Mayen-Land vor Ort

 

Die SPD Fraktion und Mitglieder des SPD Ortsvereins Vordereifel -Region Südwest- besuchten den Rosen- und Beerengarten Siedlung Polcher Holz. Der landwirtschaftliche Betrieb wurde 1938 von der Familie Theisen gegründet und besteht heute in der vierten Generation fort. Ursprünglich war das Unternehmen auf Ackerbau, Schweine- und Milchviehhaltung ausgerichtet.

31.05.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Wilhelm Anheier informiert mit Internetpräsenz zur Bürgermeisterwahl am 10. Juni

 

Wie können wir die Chancen der Digitalisierung in der Pellenz nutzen? Wie steigern wir die Lebensqualität, damit unsere Pellenz noch l(i)ebenswerter wird? Wie können wir die ärztliche und pflegerische Versorgung sichern? Wie können wir den Ansprüchen an eine wachsende Mobilität gerecht werden? „Meine Antworten auf diese wie auch andere Zukunftsfragen finden Sie auf meiner neuen Internetpräsenz www.wilhelm-anheier.de“, erklärt der SPD-Bürgermeisterkandidat, der mit dem Slogan „Willi wählen.“ bei der Wahl am 10. Juni antritt. Rund um die Uhr kann sich jeder über den Werdegang von Wilhelm Anheier, seine Ziele, Aktionen und Termine für die Wahl des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Pellenz am 10. Juni informieren.

31.05.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Wilhelm Anheier: „Jede Stimme zählt“

 

Verbandsbürgermeisterkandidat Wilhelm Anheier (SPD) gibt auf letzten Metern des Wahlkampfes alles

 

Der Endspurt der Verbandsbürgermeisterwahlen in der Pellenz hat begonnen! Der sozialdemokratische Verbandsbürgermeisterkandidat Wilhelm Anheier ist seit Wochen innerhalb der Pellenzgemeinde von Tür-zu-Tür unterwegs. Dabei gilt für ihn zu aller erst: Zuhören. Bei den Haustürbesuchen stellte Anheier sich und seine politischen Ziele für die Pellenz vor: „Ich gehe seit dem 2. Mai mehrmals die Woche mit Genossinnen und Genossen in der Pellenz von Tür zu Tür. Somit konnten wir an mehrere hundert Türen ‚klopfen‘ “.

18.05.2018 in Allgemein von SPD Mayen-Koblenz

Nachruf

 

04.05.2018 in Landespolitik von SPD Mayen-Koblenz

Julia Klöckner auf Kuschelkurs mit der AfD?

 

Rheinland-pfälzische CDU-Chefin mit guten Wünschen für rechte Veranstaltung auf dem Hambacher Schloss

 

Für kommenden Samstag, den 5. Mai, hat der Ökonom und bekennende AfD-Wähler Max Otto rund 1250 Anhänger der rechtspopulistischen Szene auf das Hambacher Schloss in Neustadt eingeladen. Er ruft sie als „verfassungstreue Bürger“ zur Teilnahme am „Neuen Hambacher Fest“ auf. Unter anderem AfD-Chef Jörg Meuthen soll bei der Veranstaltung zu ihnen sprechen. Auf der Internetseite „www.neues-hambacher-fest.de“ führen die Organisatoren „Gute Wünsche zum Neuen Hambacher Fest“ von hochrangigen CDU-Bundespolitikern auf. Zuallererst wird ein Schreiben von der rheinland-pfälzischen CDU-Vorsitzenden und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner zitiert. Darin heißt es: „… Frau Klöckner bittet um Ihr Verständnis und wünscht Ihnen eine gute Veranstaltung. Bitte grüßen Sie herzlich von ihr.“ Auch von CDU-Kanzleramtschef Helge Braun werden Grüße übermittelt. Er wünscht der Veranstaltung einen guten Verlauf.

04.05.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Mit Wilhelm Anheier und der SPD von Tür zu Tür: „Wir werben für eine hohe Wahlbeteiligung!“

 

Die Wahl des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Pellenz am 10. Juni rückt näher. Nicht zuletzt deshalb werben die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten der Pellenz noch einmal für die Positionen ihres Kandidaten. Wilhelm Anheier wird in den verbleibenden Tagen bis zur Wahl gemeinsam mit weiteren SPD-Mitgliedern in allen Gemeinden der Verbandsgemeinde präsent sein und von Tür zu Tür ziehen, um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

 

03.05.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

1. Mai in Plaidt: Wilhelm Anheier und seine Ideen

 

Bei der traditionellen Feier des Tages der Arbeit am 1. Mai konnte der Ortsvorsitzende der SPD, Hagen Ingo Bretz, zahlreiche Besucher begrüßen.

Bereits vor 16 Jahren erzielte Gottfried Busch gegen Klaus Bell immerhin einen Achtungserfolg. Er zollte Wilhelm Anheier hohen Respekt dafür, dass der nun antreten wird und für sein demokratisches Engagement.

 

02.05.2018 in Landespolitik von SPD Mayen-Koblenz

Schäffner: „CDU-Fraktion verbreitet wider besseres Wissen falsche Zahlen zur Breitbandversorgung“

 

Zum Umgang der CDU-Fraktion mit Zahlen und Fakten zur Breitbandversorgung in Rheinland-Pfalz erklärt der medien- und netzpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Daniel Schäffner:

 

„Der Umgang der CDU-Fraktion mit Zahlen und Fakten zum Stand des Breitbandausbaus in Rheinland-Pfalz ist hanebüchen. Die Art und Weise, in der Vertreter der CDU-Fraktion öffentlich und wider besseres Wissen falsche Zahlen zum Breitbandausbau in Rheinland-Pfalz verbreiten, ist zutiefst unseriös. Offensichtlich gehören die Verbreitung veralteter Daten und die irreführende Interpretation von Zahlen inzwischen zum Standardrepertoire der CDU-Opposition im Landtag. Vorliegende Zahlen und Fakten werden schlicht nicht zur Kenntnis genommen oder höchst eigenwillig interpretiert. Bei dem Vorgehen der CDU-Fraktion handelt es sich um den durchschaubaren Versuch, die überaus positive Entwicklung im Land beim Ausbau des schnellen Internets schlecht zu reden“, stellt Schäffner fest.

02.05.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD Mayen-Koblenz für die Zusammenlegung von Stift und Kemperhof

 

In der Sondersitzung des Kreistages hat sich die SPD-Fraktion Mayen-Koblenz einstimmig für die „Ein-Standort-Lösung“ für den Standort Koblenz des Gemeinschaftsklinikums ausgesprochen. „Es war eine wichtige Entscheidung für die Zukunft des Gemeinschaftsklinikums und auch der kleineren Standorte in Boppard, Mayen und Nastätten.“, betonte der SPD Fraktionsvorsitzende Achim Hütten.

 

24.04.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Andrea Nahles zur neuen SPD-Vorsitzenden gewählt

 

Kreis-SPD gratuliert Andrea NahlesDie Sozialdemokraten im Landkreis Mayen-Koblenz gratulieren Andrea Nahles zur Wahl als neue Bundesvorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. „Wir freuen uns, dass nun mit Andrea Nahles eine Frau das wichtigste Amt innerhalb der SPD ausübt. Mit ihrer erfrischend offenen Art wird sie einen neuen Wind in die politische Debattenkultur bringen. Darauf freue ich mich!“, erklärte Karin Küsel, die als Delegierte am Bundesparteitag in Wiesbaden teilnahm.

 

13.04.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Nahles hält 1.-Mai-Ansprache in Plaidt

 

Auftaktveranstaltung zur Verbandsbürgermeisterwahl der Pellenz

 

Wie jedes Jahr erinnern die SPD Plaidt und Mayen-Koblenz am Tag der Arbeit an den langen politischen Kampf der Arbeiterbewegung in Europa. Hierzu lädt die Sozialdemokratie im Landkreis Mayen-Koblenz interessierte Bürgerinnen und Bürger zu ihrem diesjährigen 1.-Mai-Fest, am Dienstag, den 1. Mai 2018 ab 14:00 Uhr, in den Rauscherpark, Mühlenstraße, 56637 Plaidt, ein. In diesem Jahr wird die Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, MdB, die 1.-Mai-Ansprache halten.

 

11.04.2018 in Pressemitteilung

SPD Mayen-Land im Dialog

 

Das Ostereierverteilen am Ostersamstag ist für Andrea Nahles über Jahre hinweg zu einer liebgewonnen Tradition geworden. Der Abstecher zu den Genossinnen und Genossen in Mayen auf dem Marktplatz gehört da fest dazu.

In diesem Jahr nutzten auf viele Marktbesucher am Samstag die Gelegenheit mit Andrea Nahles persönlich ins Gespräch zu kommen und auch ihre Anliegen vorzubringen.

23.03.2018 in Pressemitteilung

SPD Mayen-Land informiert: Vertrauen in eine gute Zukunft des Mayener Krankenhauses

 

Da auch viele Bürgerinnen und Bürger die Einrichtungen des Krankenhauses in Mayen nutzen ist es der SPD Mayen-Land und Herbert Keifenheim als SPD Kreistagsmitglied ein Anliegen, einen kurzen Sachstand über die zukünftige Entwicklung des St. Elisabeth-Krankenhauses als Teil des Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein zu geben.

Aus diesem Anlass kamen die Mitglieder der sozialdemokratischen Kreistagsfraktion und des Kreisvorstandes mit aktiven, sowie ehemaligen Ärzten des Krankenhauses zum Gespräch zusammen. Diese hatten in den letzten Monaten wiederholt ihre Sorge vor Fehlentwicklungen und drohendem Personalabbau am „St. Elisabeth“ zum Ausdruck gebracht. Ihre Kritik bezieht sich auch darauf, dass Arztstellen nicht zeitnah besetzt werden konnten.

 

23.03.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

Jugendherberge in Mayen erstrahlt im modernen und ansprechenden Gewand

 

Mayen-Koblenzer Sozialdemokraten überzeugten sich vor Ort

Mayen. Nach zehnmonatiger Sanierungsphase und Baukosten von 2,6 Millionen Euro öffnete die Mayener Jugendherberge vor circa einem Jahr wieder ihre Türen. Für die Mayen-Koblenzer Sozialdemokraten der Kreistagsfraktion und des Kreisvorstands Anlass genug sich vor Ort ein erstes Resümee einzuholen. Dabei wurden die Genossinnen und Genossen um ihren Kreisvorsitzenden Marc Ruland, MdL freundlich von der Betriebsleiterin Frau Battistella in einem der neuen modernen Tagungsräume willkommen geheißen.

 

22.03.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

„Den Rechten darf in Kandel nicht das Feld überlassen werden“

 

SPD Rheinland-Pfalz ruft zur Teilnahme an der Kundgebung des Bündnisses „WIR sind Kandel“ auf

 

Die SPD Rheinland-Pfalz unterstützt das breite Bündnis „WIR sind Kandel“ und wird bei dessen Kundgebung am Samstag, den 24. März, um 14 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Kandel mit vielen Vertreterinnen und Vertretern des Landesverbandes und der Landtagsfraktion vor Ort sein, um friedlich zu demonstrieren. Neben Malu Dreyer, Ministerpräsidentin, hat auch der Ehrenvorsitzende der SPD Rheinland-Pfalz, Ministerpräsident a. D. Kurt Beck, sein Kommen angekündigt.

18.03.2018 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD: Vertrauen in eine gute Zukunft des Mayener Krankenhauses

 

Nach den jüngsten Presseberichten über die zukünftige Entwicklung des St. Elisabeth-Krankenhauses als Teil des Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein kamen die Mitglieder der sozialdemokratischen Kreistagsfraktion und des Kreisvorstandes mit aktiven, sowie ehemaligen Ärzten des Krankenhauses zum Gespräch zusammen. Diese hatten in den letzten Monaten wiederholt ihre Sorge vor Fehlentwicklungen und drohendem Personalabbau am „St. Elisabeth“ zum Ausdruck gebracht. Ihre Kritik bezieht sich auch darauf, dass Arztstellen nicht zeitnah besetzt werden konnten.

 

15.03.2018 in Pressemitteilung

313.650 Euro für Schulsozialarbeit

 

Auf Anfrage vom SPD Fraktionsvorsitzenden Herbert Keifenheim wegen einem Zuschuss für die Realschule plus in Nachtsheim hat der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland (SPD) mitgeteilt, dass er die erneuten Bewilligungen des Landes in Sachen Schulsozialarbeit im Landkreis Mayen-Koblenz begrüsst. Neben dem Zuschuss für die Mayener Realschule plus in Höhe von 45.900 Euro werden die beiden Realschulen plus in Andernach sowie die „Elisabeth-Schule-Andernach“ in Höhe von insgesamt 45.900 Euro vom Land gefördert. 

 

04.12.2017 in Pressemitteilung

Ruland (SPD): „Grundschule Namedy hat Zukunft!“

 

Andernacher Sozialdemokratie fordert neue Ganztagsstrategie – auch für weitere Stadtteile

„Nach einem langen und nicht immer einfachen Entscheidungsprozess steht nunmehr fest: Der Grundschulstandort Namedy hat eine sichere Zukunft.“ Dies bestätigt der Andernacher Landtagsabgeordnete Marc Ruland heute nach Auskunft des zuständigen rheinland-pfälzischen Bildungsministeriums. „Ich bin froh und erleichtert, dass es uns gemeinsam mit Kindern und Eltern, den Mandatsträgern im Andernacher Stadtrat sowie der Stadtspitze gelungen ist, eine entsprechende Entscheidung herbeizuführen. Die städtische Entscheidung eine offene Ganztagsschule zu etablieren war goldrichtig und die einzige Möglichkeit, der Schule eine Zukunft zu geben“, so Ruland.

 

04.12.2017 in Pressemitteilung

30 Jahre-Jubiläum SPD Ortsverein Kehrig, Neuwahl Vorstand 

 
Von links nach rechts: Alexandra Riebesell Schriftführerin, Markus Hickmann stellvertretender Vorsitzender, Bärbel Gond

Der SPD Ortsverein Kehrig hatte seine Mitglieder zum traditionellen Essen 
vor den Feiertagen eingeladen. Unter ihnen war auch der SPD 
Landtagsabgeordnete Marc Ruland. Der Vorsitzende Herbert Keifenheim begrüßte 
die Anwesenden. Es wurde den leider zu früh verstorbenen Genossen: Günter 
Argendorf, Dieter Wölke und Werner Kanzinger gedacht. 
Herbert Keifenheim der zu den Gründungsmitgliedern in Kehrig zählt, hielt 
einen Rückblick wie und wer den SPD Ortsverein in Kehrig im Mai 1987 mit 
Hilfe der Mayener Genossen/innen unter Hans Seichter im Gasthaus 
Martini-Pörsch (Brecke) gegründet hat. 

25.11.2017 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD Mayen-Koblenz: „Steuerkriminalität ist Betrug am Gemeinwohl!“

 

Sozialdemokraten zeigen sich entsetzt über Ausmaß internationaler Steuerhinterziehung

MYK. Die SPD Mayen-Koblenz zeigt sich entsetzt über das Ausmaß internationaler Steuerhinterziehung, das im Rahmen der sogenannten „Paradise Papers“-Affäre offengelegt wurde. Bereits im April vergangenen Jahres waren unter dem Titel „Panama Papers“ zahlreiche Steuer- und Geldwäschedelikte bekannt geworden.

 

29.09.2017 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

„Mit Andrea Nahles eine gute Wahl an Fraktionsspitze getroffen"

 

MYK. „Mit einem Wahlergebnis von rund 20 Prozent kann und darf niemand in der SPD zufrieden sein. Wir haben nach 2009 und 2013 zum nunmehr dritten Mal unser Wahlziel nicht erreicht und werden diese Ergebnisse kritisch und ausführlich bewerten. Ein Weiter-so-wie-bisher wird es nicht geben! Deshalb ist es gut, dass auch die Bundes-SPD die Rolle der Oppositionsführerschaft angenommen hat“, erklärt der SPD-Vorsitzende im Kreis Mayen-Koblenz, Marc Ruland, MdL. „Der Ball zur Regierungsbildung liegt nun im Feld der Union, die sicher gemeinsam mit FDP und Bündnis90/Die Grünen ein Regierungsbündnis bilden wird. Eine Weiterführung der Großen Koalition aus CDU/CSU und SPD ist für uns nach einem solchen Wahlergebnis nicht vorstellbar."

15.09.2017 in Pressemitteilung von SPD Mayen-Koblenz

SPD-Parteitag setzt Zeichen Richtung Bundestagswahl

 

Marc Ruland mit rund 96 Prozent als Vorsitzender wiedergewählt

Mit viel Leidenschaft und Engagement stimmten die örtliche Bundestagsabgeordnete und Arbeits- und Sozialministerin sowie der SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Marc Ruland die rund 150 erschienenen Genossinnen und Genossen auf dem jüngsten Kreisparteitag auf den Endspurt im Bundestagswahlkampf ein. „Die Zukunft gestaltet sich nicht von allein. Machen wir uns gemeinsam auf den Weg, sie zu gestalten. Die nächste Bundesregierung stellen wir!“, rief Ruland seinen Parteifreunden zu. Nahles betonte, einen Koalitionsvertrag ohne die Stabilisierung des Rentenniveaus werde es mit der SPD nicht geben. Dies gelte auch für die Diskussion um das Renteneintrittsalter: „Wenn Merkel im TV-Duell behauptet, das Eintrittsalter würde nicht auf 70 Jahre erhöht werden und ihr eigener Finanzminister das nur wenige Tage später infrage stellt, dann wissen wir, wie lange auf solche Versprechen Verlass ist: nicht einmal eine Woche! Wer das Absenken des Rentenniveaus und die Erhöhung des Eintrittsalters verhindern will, der muss am 24. September SPD wählen!“, so Nahles. Auch für eine bundesweit gebührenfreie Bildung machten sich Nahles und Ruland stark und forderten die Abschaffung sachgrundloser Befristungen.

 

Bilder

Besucher

Besucher:560425
Heute:37
Online:3